Ein verlorenes Wochenende?

Mit 7:9 und 6:9 lesen sich die Ergebnisse vom Doppel-Wochenende in Oldenburg nicht besonders gut. Doch einiges macht Mut für die kommenden Aufgaben. Zum Beispiel ist unser Doppel 2 immer noch ungeschlagen und die gesamte Doppelbilanz mit 7:3 eher die eines Aufstiegskandidaten. Außerdem hat nun auch Nils Dahle sein Niveau der Oberliga anpassen können und die ersten Einzelsiege eingefahren.

Dass nun die Pflichtaufgabe Oldenburg, so wir den Abstieg denn verhindern wollen, nach 6:1-Führung noch in die Hose ging, ist sicher sehr ärgerlich. Dass wir am darauf folgenden Tag in Hude an der Wiedergutmachung geschnuppert haben, vielleicht auch. Aber wir sind offensichtlich in der Liga angekommen.

Zum Spielverlauf: Oldenburg wurde bis zum 5:0 förmlich überrannt. Klare Doppel und oben beide eröffneten alle Chancen. Lediglich Basti muss dem starken Stang gratulieren. Lowmi stellt den Abstand wieder her. Knackpunkt dann vielleicht die Duelle unten. Benny angeschlagen, aber nicht chancenlos. Nils systembedingt in Schwierigkeiten lassen die Gäste auf 6:3 herankommen. Diese kämpfen sich noch mehr in die Partie zurück, als oben beide Spiele knapp mit viel Kampf an die Hausherren gehen. Nur noch Basti kann in der Mitte dagegen halten. Unten muss mindestens einer kommen. Kommt aber nicht. Im Schlussdoppel liegt das Momentum nun vollständig auf Oldenburger Seite. Irrer Spielverlauf – kein Spaß…

Kurze Nacht in Oldenburgs DJH-Palast, kreative Frustbewältigung bei Mafiakriegen und endlose Vogel-Stories später im 20 min entfernten Hude geht’s wieder an die Tische. Der Wettkampfmodus ist noch an. Hude eine ganz andere Hausnummer als Oldenburg, bekommt schon mal einen Schuss vor den Bug. Nur Doppel 1 muss sich knapp geschlagen geben. Alex erhöht auf 3:1, trotz leerem Akku. Fabi muss dem einzigen „echten Sportler“ in der Halle (Kleinert) gratulieren. Knackpunkt heute wahrscheinlich die beiden Dinger in der Mitte, die knapp und unter tosendem Beifall an Hude gehen. Nils hält mit seinem ersten starken Auftritt die Hoffnungen am Leben, vergibt 9:3 im vierten und wehrt im fünften 3 Matchbälle ab. Zwischenstand 4:5. Oben gehen dann leider beide an die Huder, die somit ein Bisschen davon ziehen. In der Mitte schafft es nur Lowmi einen Zähler gegen „Miesche“ zu ergattern. Somit müssen unten beide kommen, damit wir wenigstens nochmal Doppel spielen dürfen. Nils wieder mit einem starken Auftritt zum 6:8. Benny verbessert sich zu den vorherigen Matches, muss dann doch etwas unglücklich die Niederlage zulassen.

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Heute, 18 Uhr: Nidersachsenliga-Team empfängt Elsfleth

Ohne Tabea ging das erste Spiel der neuen Saison gegen Engelbostel-Schulenburg am vergangenen Mittwoch mit 6:8 verloren – trotz zweier Einzelsiege der überragenden Ersatzspielerin Helen Hilker. Heute steht das zweite Spiel auf dem Programm. Gegner ist der Elsflether TV, der zu den Favoriten der Liga zählt.

Für die Zuschauer bereiten die Mädchen gerade Pizza, Kuchen, Muffins und belegte Brötchen vor. Kaffee und andere Getränke werden auch gereicht. Spielbeginn ist 18 Uhr. Ob Seelze wieder vollständig, also mit Tabea, antreten kann, entscheidet sich erst kurzfristig.Mädchen

||||| Like It 1 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Ronja und Tabea triumphieren bei den Regionsmeisterschaften

Folgende Medaillenränge konnten am vergangenen Wochenende in Bemerode errungen werden:

 

Ronja Gothe: 1. Platz Einzel Schülerinnen-B, 1. Platz Doppel Schülerinnen-A, 2. Platz Doppel Schülerinnen-B, 3. Platz Einzel Schülerinnen-A

Tabea Braatz: 1. Platz Einzel Mädchen, 1. Platz Doppel Mädchen

Anton Volkhine: 3. Platz Einzel Schüler-A, 3. Platz Doppel Schüler-A

Valantina Hassan: 2. Platz Doppel Schülerinnen-A, 3. Platz Einzel Schülerinnen-A, 3. Platz Doppel Mädchen

Lisa Czaya: 2. Platz Einzel Mädchen, 1. Platz Doppel Mädchen

Saskia Czaya: 2. Platz Doppel Schülerinnen-A, 3. Platz Doppel Mädchen

Sandra Maass: 3. Platz Doppel Mädchen

 

PS: Julien, kannst du ergänzen und Foto von Ronja einfügen?

||||| Like It 6 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Spielbericht: TuS – Bledeln oder Oberliga-Premiere – so war’s …

Es ist vollbracht: die Oberliga-Premiere ist Geschichte – Erfolg oder nicht bleibt offen. Die aus Bledeln angereisten Gäste, die sich wohl in der oberen Tabellenhälfte aufhalten werden, haben bereits mehr Erfahrung in der Klasse – sind trotzdem eine ähnlich junge Truppe.

Wir ohne Spitzenmann Sommer – Bledeln in Bestbesetzung.

Nach etwas Aufregung bei der Begrüßung spielten wir überraschend locker auf – sodass die Doppel Fabi Finkendey/Nils Dahle sowie Alex Vogel/Nils Lohmann die ersten Zähler einfahren konnten und wir 2:1 in Führung gingen. Anschließend demonstrierte Bledeln beeindruckend auf welches Niveau wir uns im oberen Paarkreuz einstellen können. Neben Spitzenmann Rupp, greift Jörn Petersen dort zum Schläger und lässt Vogel/Finkendey kaum eine Chance – 0:4 somit oben.

In der Mitte zeigte dagegen Lohmann, dass ein kurzfristiges Training nicht unbedingt notwendig ist, um Erfolg zu haben – nervenstark und willenstark zog Lohmann sein Spiel durch und konnte gegen Coco & Westphal zwei Punkte erringen. Letztendlich gelang es lediglich Coco in der Mitte ein Spiel für Bledeln zu gewinnen – 3:1 somit in der Mitte.

Unten beweisen die Bledeler Schreiber (QTTR 1988)  und Tjaden (QTTR 1966), dass sie sich im falschen Paarkreuz verirrt haben – 0:3 somit unten.

Fazit: Mit einem 5:9 können wir leben – es ist „okay“ – bereits am kommenden Wochenende wird es gegen Hude und Oldenburg wesentlich wichtiger. Ob Philipp dann zum Schläger greifen wird, bleibt weiterhin offen. Man darf gespannt sein.

||||| Like It 7 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Bezirksliga-Mädchen siegen 8:1

Die zweite Mädchen-Mannschaft wurde in dieser saison neu zusammengestellt .Im letzten Jahr haben alle 4 noch in unterschiedlichen Vereinen gespielt (Frielingen, Ronnenberg, Marienwerder, Seelze). Im ersten Heimspiel harmonierten Sandra, Ronja, Helen und Isabella aber sofort gut miteinander. 8:1 fiel das Ergebnis gegen den TSV Bisperode recht deutlich aus. Somit konnte bereits nach dem ersten Spiel die Tabellenspitze erobert werden.

Sandra

Ronja

Helen

Isabella

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Spielankündigung: Oberliga Herren

Wie vielleicht der ein oder andere bereits auf clickTT, Facebook oder hier sehen konnte, spielt unsere erste Herren am kommenden Samstag in der Heimhalle um die ersten Zähler in der Oberliga. Gegner ist der MTV Bledeln, welcher gemäß Tipprunden im TT-News Forum die Plätze 3-4 angreifen wird und somit klarer Favorit ist. Gastspielführer Hannes Rupp bleibt bescheiden und sieht sein Team auf den Plätzen 4-6. Nichtsdestotrotz gilt es für uns möglichst schnell in der Oberliga anzukommen, und vermeintlichen Favoriten das Leben zu erschweren. Los geht es am Samstag um 13:00 Uhr in Seelze – für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Wir freuen uns auf euch und einen spannenden Saisonauftakt!

 

Hier ein paar Querverweise:

Saison-Vorbericht von Alex

Facebook-Veranstaltung 

TT-News Forum

Was die anderen schreiben: Eschershausen

 

||||| Like It 2 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Trainingslager der 1.Herren erfolgreich beendet

IMG-20140906-WA0001

Nach einem Kurztrainingslager im schaumburgischen Apelern präsentiert sich die 1. Herren des TuS in den neuen Trainingsanzügen. Intensiv wurde an den richtigen Eröffnungen, der korrekten Getränkeversorgung im Wettkampf und an einschüchternden Blicken gearbeitet. Das letzte Trainingsziel wurde – das Bild beweist es – eindrucksvoll umgesetzt. Nebenbei wurde in der Kirche von Apelern um geistigen Beistand für die (mehr …)

||||| Like It 6 Sehr geil! |||||
Weiter lesen