Bezirksranglisten Hannover 2015

Bitte den veränderten Spielort beachten!

Sporthalle des Johann-Kepler Gymnasiums;

Planetenring 9, 30823 Garbsen

Die vorläufigen Gruppen für die Bezirksrangliste sehen wie folgt aus:

  • Schülerinnen C:
    • Gruppe 1: Celine Schrader, Josephine Kiseljow, Marie Nicklaus, Jara Flessel, Fee Banse, Nora Steiner
    • Gruppe 2: Jana Schrieber, Luisa Lohmann, Tamara Kargelmacher, Sophie Harder, Lou-Iza Warner, Katharina Heinrich
  • Schüler C:
    • Gruppe 1: Jacob Martin, Maurice Brodkorb, Thamo Wittler, Bennet Ehlers, Bjarne Fecht, Kilian Beermann
    • Gruppe 2: Matthias Wille, Fynn Banse, Leon Warnecke, Theo Politz, Leonard Markert, Roy Murawsky
  • Schülerinnen B:
    • Gruppe 1: Hanna-Marie Stolzenberg, Ashley-Joesephine Pusch, Celine Fiebig, Josephine Kiseljow, Benita Kalms, Katharina Rest
    • Gruppe 2: Lea Baule, Marlen Trüe, Alexa Riescher, Tassia Meier, Isabel Meyer, Sophie Harder
  • Schüler B:
    • Gruppe 1: Thorben Kühne, Colin Simon, Kevin Matthias, Maxim Müller, Lukas Ronge, Finn Mika Heinemeier
    • Gruppe 2: Jonas Buth, Max Strüning, Jasper Wilkening, Jan Murawsky, Arthur Stele, Martin Lotz
  • Schülerinnen A:
    • Gruppe 1: Tabea Braatz, Ronja Gothe, Lena Markwirth, Lea Baule, Hannah Kirchhoff, Kira Alexandra Steinke
    • Gruppe 2: Valantina Hassan, Julia Schrieber, Lara Biester, Maja Hildenhagen, Amelie Ostermann, Leonarda Mazur
  • Schüler A:
    • Gruppe 1: Tammo Misera, Dominik Jonack, Kevin Matthias, Robert Gehre, Patrick Schnorfeil, Dennis Rabaev
    • Gruppe 2: Max Grote, David König, Malte Wibbing, Tom Ehrentraut, Kilian Notbohm, Thorben Kühne
  • weibliche Jugend:
    • Gruppe 1: Seraphine Moser, Alexandra Faix, Sonja Knauer, Madleen Lesemann, Madlen Staufenbiel, Jamie Kurpinski
    • Gruppe 2: Laura Lohman, Tabea Braatz, Annika Söffker, Louisa Brinkmann, Cora Bodenburg, Hannah Kirchhoff
  • männliche Jugend:
    • Gruppe 1: Claas Märtens, Dominik Jonack, Mikael Hartstang, Luca Beckmann, Kenny Kempke, Fabian Niemeyer
    • Gruppe 2: Alexander Hage, Sinan Bogan, Ron Fiedler, Ole Schmidt, Tom Ehrentraut, Felix Misera

Die Gruppen können aus verschiedenen Gründen noch verändert werden!

 

 

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Bezirksrangliste – die jungen Stars zu Gast in Seelze

Am Wochenende treffen sich die jeweils besten 12 Nachwuchsspieler des Bezirks wie jedes Jahr in Seelze.

Mit dabei aus Sicht des Turnierveranstalters sind 8 TTV-Akteure, die allesamt mehr oder weniger gute Chancen auf eine Qualifikation für die LAndesrangliste haben.

Schülerinnen-C: Nora Steiner

Schülerinnen-B: Ashley Pusch

Schülerinnen-A: Leonarda Mazur, Ronja Gothe, Valantina Hassan

Mädchen: Seraphine Moser

Schüler-B: Maxim Müller

Jungen: Ron Fiedler

Im vergangenen Jahr sorgten 6 Seelzer mit 10 Starts für 7 Medaillenplatzierungen.Das dürfte in diesem Jahr nicht zu erreichen sein, zumal Sera in der Altersklasse Schülerinnen-A  noch freigestellt ist.

||||| Like It 0 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Ergebnisse Regionsrangliste: Valantina siegt, Anton hat „Coming-Out“

Hier sind in aller Kürze die Ergebnisse der Regionsrangliste der Jugend.

Jugend: 2) Ron (hinter Alex Hage), 5) Anton, 7) Bengt, 8) Sascha, 9) Phil

Mädchen:  5) Ronja, 6) Valantina, 7) Ashley, 9) Leonarda, 11) Sandra (ziemlich vergrippt angetreten); die Ex-Seelzer Tabea und Sonja werden Zweite bzw. Dritte.

Schüler-A: 8) Maxim

Schülerinnen-A: 1) Valatina, 2) Ronja, 3) Leonarda, 4) Ashley

Schüler-B: 4) Maxim

Schülerinnen-C: 4) Nora, 5) Aniki

 

Sicher bei den Bezirksranglisen in Seelze starten somit: Ron (Jungen), Valantina, Ronja (Schülerinnen-A), Ashley (Schülerinnen-B, bislang freigestellt) und Sera (Mädchen, bislang freigestellt). Die Dritt- und Viertplatzierten dürfen sich noch Hoffnungen machen, einen Verfügungsplatz zu ergattern.

TTR-Star des Wochenendes: Anton erlebte sein Coming-Out (oder nennt man das Durchbruch?) und machte am Wochenende mit seinem 5. Platz inkl. Vorrangliste insgesamt 88 TTR-Punkte gut. Wenn man ihn spielen gesehen hat, bekam man den Eindruck, dass dieser Leistungssprung nachhaltig gewesen sein könnte.

Pechvogel des Wochenendes: Sechsmal ging Leonarda als Verliererin eines fünften Satzes von der Platte, nur ein Fünfsatzspiel konnte sie für sich entscheiden. Kopf hoch: Nach der Ebbe kommt die Flut!

Besonderer Dank: Applaus, Huld und Jubel haben sich die zahlreichen Betreuer des TTV Seelze verdient. Am Samstag waren 3 Betreuer im Einsatz, am Sonntag dann sogar 6. Das war Spitze!

 

 

||||| Like It 1 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Sperrung Mehrzeckhalle

Liebe Seelzer Sportvereine,

am Montag, dem 20.07.2015, findet in der Mehrzweckhalle unserer Schule der Elternabend für die Eltern unserer neuen Schulkinder statt.

Aus diesem Grund steht die Halle an diesem Tag den Vereinen leider nicht zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

 

Simone Schorn

Schulverwaltungskraft

||||| Like It 0 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Sommerrangliste Damen/Herren: Sera siegt, Neuzugang Jan holt „Silber“

Bei der Regionsrangliste waren wir in diesem Sommer mit 2 Damen und 7 Herren am Start!

Damen I: Sera siegt bei ihrem Debut bei diesem Wettbewerb und darf damit zur Bezirksrangliste fahren. Im eigentlichen Endspiel gegen Laura Lohmann (96) gab sie ihren einzigen Satz des Tages ab.

Damen II: Auch hier ein Seelzer Sieg! Ohne Niederlage gewinnt Valantina die Konkurrenz.

Herren I: Neuzugang Jan muss sich in der Endrunde nur Ceydan Serdal (Marklohe) mit 2:3 geschlagen geben. Ein Verfügungsplatz für den Bezirk sollte ihm sicher sein. Nils L. spielt 7:2 und wird dennonch nur Siebter (mit 5:1 Dritter in der Vorrunde, dann in der Runde um die Plätze 5-8 wiederum mit 2:1 Spielen „nur“ Dritter). Michi war als Nachrücker in die Spitzenklasse aufgerückt und belegte von 14 Startern den 11. Platz, was vermutlich zum Klassenerhalt reichte. In der Endrunde um die Plätze 9-12 gewann er zwar ein Spiel 3:0, die beiden anderen gab er aber denkbar knapp 2:3 ab.

Herren II: Ron belegte in der Kiddie-Guppe vor Dominik Jonack und Mikael Hartstang den zweiten Platz in seiner Gruppe. Starke Leistung!

Herren III: Phil steigt überaschend (?) in Gruppe 2 auf. Genauere Infos habe ich leider nicht. Bengt spielt 5:3 und hält die Klasse.

Herren IV: Julien belegt mit 3:3-Spielen einen souveränen Mittelfeldplatz.

 

 

||||| Like It 0 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Ranglistenquali: 2x Gold, 4x Silber, 3x Bronze

Die Qualifikation zur Regionsrangliste and zum ersten Mal in Barsinghausen (Langreder) statt. Gut so – endlich eine große Halle und genug Platz!

Für die herausragenden sportlichen Leistungen aus Seelzer Sicht sorgte wie gewohnt der weibliche Nachwuchs: Lisa gewinnt bei den Mädchen, Ronja bei den A-Schülerinnen! Herzlichen Glückwunsch!

Hinzu kommen vier weitere Endspielteilnahmen und somit zweite Plätze: Ronja (Mädchen), Valantina (Schülerinnen-A), Nora (Schülerinnen-C) und Bengt (Jungen) mussten ihren Finalgegnern gratulieren.

Komplettiert wurde das positive Ergebnis durch dritte Plätze für Ashley-Joesephine (Schülerinnen-A und Mädchen) und Valantina (Mädchen). Maxim (Schüler-A) , Phil und Anton (beide Jungen) verloren jeweils im Viertelfinale und dürfen nun an der beliebten Vorrangliste teilnehmen.

Bei der Regionsrangliste 27./28. Juni werden insgesamt bis zu 18 Starter aus Seelze auflaufen, je nach Ausgang der Vorrangliste am Freitag zuvor. Es ergeben sich folgende Termine:

Freitag (26.6.): Vorrangliste mit MAxim (Schü-A), Phil (Ju) und Anton (Ju) [3]

Samstag (27.6.): Aniki und  Nora (Schülerinnen-C), Leonarda, Ashley, Valantina und Ronja (Schülerinnen-A), evtl. Maxim (Schüler-A) [6-7]

Sonntag (28.6.): Ashley (Schülerinnen-B), Maxim (Schüler-B), Lisa, Ronja, Leonarda und Valantina (Mädchen), Ron, Sascha, Bengt, sowie evtl. Anton und Phil (Jungen) [9-11]

Ich hoffe niemanden vergessen zu haben.

||||| Like It 1 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Pokalendspiele – zwei Titel für den TuS

Obwohl es am Ende nicht das wichtigste war – zwei Titel gingen bei den Pokalendspielen der Saison 14/15 an den TuS Seelze, der damit nun endgültig seinen letzten Auftritt unter den bisherigen Bedingungen hatte.

Die 2. Mädchenmannschaft in der Aufstellung Maaß, Gothe, Serbent und Saskia Czaya konnte sich ungefährdet gegen den TTC Vinnhorst mit 6:1 durchsetzen, lediglich Saskia mußte ihrer Gegnerin gratulieren. Dies ist – entgegen der Meldung in der Leine Zeitung – die korrekte Aufstellung.

Gut machten es auch unsere Damen, die sich gegen den 3. der Bezirksoberliga, den TSV Bokeloh, durchsetzen konnten. Sarah ersetzte gegen ihre ehemaligen Mitspielerinnen Claudia, die bei einem anderen Pokalfinale einen Termin hatte, und machte dies mit 2:0 Spielen ebenso hervorragend wie ihre Mitspielerinnen Tina, Cathleen und Toni, die jeweils 1:1 bilanzierten. Ein gewonnenes Doppel von Toni und Cathleen brachte den 6. Punkt, der im Pokalsystem den Sieg bedeutet.

Die 3. Herren, und damit zu den wichtigen Dingen, konnte ihr Spiel nicht zu Ende spielen. Aufgrund des Zusammenbruchs eines Spielers aus einem anderen Spiel wurden alle Spiele des 3. Durchgangs abgebrochen, das Seelzer Spiel beim Spielstand von 5:5 gegen Helga Hannover. Bis dahin hatten zwei Doppel und je einmal Bengt, Phil und Stefan gepunktet. Das Spiel wird bis zum 30.06. in Seelze beendet – in Seelze weil wir offiziell als Heimmannschaft auftraten.

Der Spieler des TSV Langreder befindet sich hoffentlich auf dem Wege der Besserung, auf diesem Wege aus Seelze alles Gute!

Leine-Zeitung-02.06.15

||||| Like It 1 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Schülerinnen erringen Vize-Landesmeisterschaft in Jever

Am Samstag wurden in unserer Lieblingsstadt Jever die Landes-Mannschafts-Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen ausgetragen. Mit dabei natürlich Sera, Tabea, Ronja, Valantina und Saskia als Bezirksmeister Hannovers.

Bereits Freitag ging es mit Julien und Lars auf nach Jever in die Jugendherberge, um die Gemeinschaft zu stärken und am nächsten Tag ausgeruht in der Halle zu stehen. Zwar landete Julien bei seiner Anreise mitten in der „Pampas“ und kam erst um 21:30 Uhr in Jever an, aber trotzdem ging der Plan auf. Gegen die nicht weit anreisenden Elsflether präsentierte man sich im ersten Spiel gleich ausgeschlafen und ließ den Gegnerinnen, die zwei Spielerinnen vom Tabellendritten der Niedersachsenliga in ihren Reihen hatten, keine Chance.

Juliens „genialer“ Doppel-Plan ging auf und besonders Valantina konnte sich über ein 3:2 gegen die Vize-Landesmeisterin (Schü-B, Einzel)  Kathrin Schneider freuen. 6:1 hieß es am Ende für den TuS.

Das zweite Spiel bestritten wir gegen den Heimatverein von Cathleen Runne, den Dahlenburger SK, der die Mädchen vor keine große Aufgabe stellte (6:0).

Im „Endspiel“ gegen den RSV Braunschweig hätte ein Unentschieden gereicht (Braunschweig gewann gegen Elsfleth „nur“ 6:3). So wurden die Doppel umgestellt und Sera und Tabea gewannen gegen die beiden wohl größten weiblichen Talente des TTVN (Julia Stranz, 2003; Sophia Hajok, 2004) mit 3:2 ihr Doppel. Sera gewann danach auch ihr erstes Einzel gegen Thuy Vy Nguyen deutlich mit 3:0., aber dann war das Seelzer Pulver leider verschossen. Einige Spiele konnte noch recht umkämpft, aber das 2:6 konnte nicht verhindert werden.

Der Wettbewerb stellte zugleich das vorerst letzte Auflaufen von Tabea Braatz im Seelzer Trikot dar, die in die Verbandsliga nach Engelbostel wechselt. Nach dem geplanten Verbandsliga-Aufstieg unserer Damen in die Verbandsliga im Jahr 2018 werden wir sie aber wieder zurück holen! 😉

Danke auf jeden Fall an dieser Stelle für 3 tolle Seelzer Jahre, darunter zwei Landesmeistertitel im Doppel!!!

||||| Like It 2 Sehr geil! |||||
Weiter lesen