Bereits drei Tage sind vergangen, seitdem die Seelzer Jugend nach Jever gereist ist.
Am Dienstag standen zwei Trainingseinheiten und ein ausgiebiger Spieleabend an! Während am Morgen der Hauptschwerpunkt im Aufschlagtraining lag, wurde am Nachmittag „Schwedisches Training“ getätigt. Beim Schwedischen Training geht es hauptsächlich darum, dass die Spieler sich auf die Basics konzentrieren (Beinarbeit, viele Ballwechsel, keine Fehler)!
Beim Spieleabend wurden vorerst in kleinen Gruppen verschiedene Gesellschaftsspiele gespielt. Schwierigkeit bei den Spielen war dass niemand niemanden trauen konnte. Yannik führte das Spiel Mörder ein, wo jeder eine Person gezogen hat, die er aus dem Spiel kicken musste indem er ihr einen Gegenstand überreicht. Nimmt der Spieler den Gegenstand an scheidet dieser aus dem Spiel aus. Somit rückte die Aufmerksamkeit bei den Gesellschaftsspielen auf das Vertrauen (Wem kann ich denn jetzt noch trauen?).
Zum Ende des Abends wurden noch einige intensive Runden „Werwolf“ gespielt, vom Ausrasten bis zum absoluten Schweigen war natürlich alles dabei 😛

Der Mittwoch wird hauptsächlich vom dritten Freundschaftsturnier zwischen dem MTV Jever und dem TTV 2015 Seelze dominiert. Gespielt wurde im altbewerten Schweizer System. Sieger war am Ende Janek Hinrichs, Bengt wurde zweiter! Ranglistenhunterin wurde Lea, sowie Nora. Herzlichen Glückwunsch den Siegern.
Ausklingen haben wir den Abend mit dem traditionellen Fußballturnier. Das Team um Kapitän Ron, mit Bengt, Saskia, Luca, Sera, Emilia dominierte das Turnier und musste lediglich gegen das Team um Kapitän Vogel Punkte liegen lassen.

Fotos werden leider erst am Wochenende folgen (Technische Gründe)

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||

Wir finden das geil:

AvatarGuestAvatarGuestAvatarGuest