Seelzer Mädchen-Teams beenden Saison mit Siegen, Jungen ungefährdet in Lachendorf

Die NSL-Jungen siegten in LAchendorf wie erwartet 8:2. Nur gegen den letztjährigen Schüler-B-Landesmeister Fabian Dahl mussten Ron und Phil Fiedler als Verlierer von der Platte gehen. Das letzte Spiel mit Seelzer Beteiligung findet nun am 17.4. gegen Hannover 96 statt. Hier wird dann die Entscheidung um die Plätze 1-3 fallen. Schon jemand nervös?

Die beiden Mädchen-Teams haben ihre Saison derweil beendet. Die Reserve feierte nach einem 8:4-Erfolg gegen Emmerke II die Vize-Meisterschaft mit drei Minuspunkten. Die Rückrunde wurde somit ungeschlagen absolviert. Ronja Gothe schaffte das Kunststück, in der Rückrunde ohne Spielverlust zu bleiben. Glückwünsche gehen an den SV Emmerke I für die souveräne Meisterschaft.

In der Niedersachsenliga gab es am Ende noch einmal zwei Siege zu feiern. Am Freitag kam es zum 8:0-Kantersieg  in Engelbostel, worauf am Sonntag das finale 8:5 gegen den Tabellenfünften Torpedo Göttingen folgte. Im Aufeinandertreffen der beiden vermutlich stärksten Spielerinnen der Liga konnte sich Seraphine erstmals in ihrem Leben gegen Nora Kopp durchsetzen, und zwar mit 11:9 im fünften Satz. Auch Ersatzspielerin Ronja Gothe überzeugte am Sonntag mit einer 1:1-Einzelbilanz und einem Doppelsieg mit ihrer Partnerin Lisa Czaya. Weitere Einzelpunkte kamen gegen Göttingen von Tabea (2) und Lisa (1).

Fazit: Die Saison beider Mädchen-MAnnschaften hat Spaß gemacht und war sportlich für alle ein großer Schritt nach vorne. Mit diesen Mädchen kann der TTV 2015 Seelze noch viel erreichen!

 

||||| Like It 1 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

8:4, 8:0 und 7:10 – 1. Jungen wahrt Titelchance

Auch vom gesundheitlichen Ausfall von Sascha Volkhine ließen sich die Seelzer Jungs nicht stoppen. Das Spitzenspiel gegen Jever hielt zunächst, was der Name versprochen hatte: Bis zum 4:4 gab es ein ausgeglichenes und hochklassiges Spiel, wobei von den ersten sechs Spielen fünf hauchdünn im fünften Satz entschieden wurden. Nach einem 1:1 in den Doppeln gewannen Ron und Bengt mit ewas Glück, während Anton und Phil mit etwas Pech verloren. Phils Spiel gegen Oliver Reeßling war zudem das mit Abstand lauteste des Tages. 😀

Nach dem 4:4 war der Akku der Gäste offenbar leer, das Puver war verschossen. Oder lag es an der Aura von Clubboss Meinke, der beim Stand von 3:4 die Halle betrat, und nur noch Seelzer Siege sah? Insgesamt blieben Bengt und Ron  wieder dank starker Nerven  ohne Einzelniederlage!

Vielen Dank aber nochmal an Gäste-Betreuer Thorsten Hinrichs, der am Ende darauf hinwies, dass Bengt als Jugendspieler nicht in der Oberliga Ersatz spielen darf, was eigentlich der Plan war. So hat er uns vor einem sicherlich üppigen Strafgeld bewahrt und Gunter Geweke kam als zufällig in der Halle sich befindender Fan zum ersten Oberliga-Einsatz seiner Karriere. Das wird ihm beim nächsten Disco-Besuch bestimmt helfen!

Am Sonntag reiste der TuS dann mit dem Zug nach Meine, um ein lockeres 8:0 einzuspielen. Nur vier Sätze wurden gegen den Tabellenletzten abgegeben. Die Gastgeber aus Meine rächten sich aber umgehend, indem sie das anschließende Fußball-Spiel gegen Seelze mit 10:7 gewannen. Man munkelt, dass Spielertrainer Yannik eine grottenschlechte Leistung ablieferte und für die schmachvolle Niederlage verantwortlich war. Rücktrittsforderungen wollte Müller aber nicht kommentieren…

||||| Like It 7 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Die Presseschau – von letzten Mittwoch bis heute

Hier wieder die aktuellen Artikel aus der Leine-Zeitung. Los geht es mit den Berichten zur Niedersachsenliga vom letzten Mittwoch, dann waren wir am Montag mit dem Bericht zur Jahreshauptversammlung des TuS Seelze vertreten und gestern mit sportlichen Inhalten; den Artikel von heute zur Stadtmeisterschaft findet ihr als Anhang zu meinem Bericht von der Veranstaltung. (mehr …)

||||| Like It 2 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

NDR – Beitrag von Jojo Urban

Wir haben die Erlaubnis den Beitrag vom NDR über Jojo, der in unserer Halle gedreht wurde, hier zu präsentieren.

Das wollen wir gerne wahrnehmen. Daher findet ihr den Kurzfilm sowohl in diesem Beitrag als auch im Fünfzehner TV.

||||| Like It 2 Sehr geil! |||||
Weiter lesen