Das letzte Punktspiel des Seelzer Vereins der Saison 2018/19 bestritt die 2. Damen gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg. Dabei traten wir verstärkt durch Alexandra Faix aus der 1. Damen und sonst mit Josefine Höche, Lara Icking und Laura Dökel an, während Engelbostel den bereits feststehenden 1. Platz in der Landesliga zum Anlass nahm, nicht in ihrer Bestbesetzung anzutreten.

Laura, durch eine Fußverletzung behindert, und Jojo Höche, ebenfalls angeschlagen, mussten in ihrem Doppel im fünften Satz den Kürzeren ziehen. Unterdessen konnte Faix sowohl mit Lara im Doppel, als auch gegen Julie Klapproth im Einzel gewinnen. Gegen die beste Spielerin der Landesliga Xu Li-Ming hingegen konnte Jojo nicht viel ausrichten, genauso wie die Nummer 4 von Engelbostel, Julia Frost, Ersatz aus der Niedersachsenliga der Mädchen, gegen Lara. Zum Bedauern ihres Fußes musste Laura daraufhin wieder in den 5. Satz und verlor, auch aufgrund einiger Netzbälle, gegen Ines Kimpel.

In der zweiten Einzelrunde, Zwischenstand 3:3, konnte Faix gegen Xu einige gute Bälle auspacken, verlor dann aber doch 1:3, während Jojo sich den Sieg gegen Klapproth im fünften Satz erkämpfte. Im unteren Paarkreuz gewannen Laura und Lara dann jeweils mit 3:0 und konnten eine Vorentscheidung treffen.

Auch Lara musste sich trotz einiger Chancen, z.B. einer verspielten 7:1-Führung im ersten Satz, 1:3 gegen Xu geschlagen geben, während Alex Faix mit einiger Mühe gegen Kimpel gewann. Den Siegpunkt schließlich steuerte Jojo mit einem 3:0 gegen Frost bei.

8:5 also der Endstand, ein gelungener Abschluss einer insgesamt erfolgreichen Saison für die 2. Damen.

 

Ein Bericht von Lara Icking.

||||| Like It 4 Sehr geil! |||||

Wir finden das geil:

GuestGuestLarsLarsGuest