Die 1. Damen hat im letzten Spiel der Saison mit einem 8:5-Sieg gegen den Tabellendritten RSV Braunschweig die Saison beendet.

Ohne Lea Hoffmann, diesmal verletzungsbedingt nur als Betreuerin dabei, schafften Lucy, Faix, Emilia und Lara einen unerwarteten Erfolg gegen die Braunschweigerinnen, die sich vor dem Spiel noch mögliche Chancen auf den Aufstieg ausgerechnet hatten.

In den Doppeln konnten bereits Faix und Emilia mit einem 3:0  gegen Marielle Warnecke und Insa Pultke ein Ausrufezeichen setzen, Lucy und Lara im Schwesterndoppel konnten ihre Matchbälle im knappen 4. Satz nicht nutzen und verloren dann auch den Entscheidungssatz.

In den Einzeln verlor Faix gegen Karina Kobbe (auf ihrem Trikot auf Chinesisch als „大卫 – Große Verteidigerin“ bezeichnet), während Lucy gewinnen konnte. Auch Lara konnte in ihrem ersten Einzel nach fünf Sätzen punkten (was auch ein bisschen an den vielen Aufschlagfehlern der Gegnerin lag), während Emilia über die volle Distanz am Ende den Kürzeren zog.

In der zweiten Runde lief es für die Seelzerinnen besser: Lucy überrollte die 1, Faix gewann hauchdünn gegen Warnecke und auch Emilia brachte einen Punkt mit – allerdings gab die Gegnerin im 4. Satz wegen Verletzung auf. Wir wünschen Insa Pultke auf diesem Weg gute Besserung.

Damit hatten wir schon sieben Punkte sicher – es fehlte nur noch einer. Und Emilia hatte den Punkt schon auf dem Fuß, lag sie doch mit 2:0 gegen Karina Kobbe überraschend in Führung. Leider kam diese immer besser mit Emilias Spielweise klar und gewann am Ende mit 3:2.

Auch Lara verlor im fünften Satz und so mussten Faix und Lara nochmal ran. Beide konnten ihre Spiele gewinnen (Laras zählte aber dann nicht mehr) und so hieß es am Ende 8:5 für Seelze.

Rückblickend kann man von einer doch erfolgreichen Saison sprechen, mit einigen Überraschungssiegen, nie wirklich am Abstieg beteiligt und am Ende ein sicherer 4. Platz. Das ganze Team freut sich und trainiert schon jetzt fleißig für die nächste Saison in der Verbandsliga.

Erfolgreiche 1. Damen

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||

Wir finden das geil:

LarsLarsGuestGuest