Vergangenes Wochenende fanden die Landesranglisten der SchülerInnen A/C in Lachendorf (Celle) statt. Vertreten wurde der TTV 2015 Seelze von Neuzugang Josefine Höche in der Spielklasse Schülerinnen A. Als Bezirksranglistendritte zog sie lediglich als Nachrückerin ins Feld der besten 16 niedersächsischen A-Schülerinnen ein. Doch ganz offensichtlich hatte die Bewohnerin des Sportinternats in Hannover weit mehr Ambitionen als „nur“ dabei zu sein.

Neues Seelzer Supertalent: Internatsmitglied Josefine Höche.

Das erste Spiel des Tages sollte das interne Duell gegen Angstgegnerin Jana Schrieber werden. Jojo, die mit kurzer Noppe auf der Vorhand spielt, hatte erst jüngst gegen die Abwehrerin des SV Emmerke verloren – gleich zweimal. Bei der Bezirksrangliste Schülerinnen A und einen Tag später nochmal bei der Bezirksrangliste der Mädchen. Auch sonst hatte Jojo in letzter Zeit erhebliche Probleme gegen Materialspielerinnen gezeigt, was Coach Julien dazu bewegte, mit ihr daran zu arbeiten. Und es zahlte sich aus: Jojo gewann mit 3:1, wobei vor allem der dritte Satz mit 20:18 mit „umkämpft“ noch euphemistisch umschrieben war. Stark! Die nächsten zwei Einzel gegen Lara Roland (3:1) und Denise Husung (3:0) konnte Jojo dann ebenfalls für sich entscheiden. Gerade gegen Denise, die 80 TTR-Punkte mehr besaß und zudem genau wie Jana Abwehr spielte, staunte Julien nicht schlecht am Spielfeldrand. Die Angst vor Materialspielerinnen schien wie weggeblasen. Ach nennen wir das Kind doch beim Namen: Jojo spielte SENSATIONELL. Erst im vierten Einzel des Tages konnte die spätere Ranglistensiegerin Mia Griesel den Siegeszug von Jojo kurzzeitig stoppen, bevor sie in Runde 6 und 7 wieder Fahrt aufnahm und gegen Luca Marie Ulbricht (3:0) und Hanna Detert (3:1) wieder zwei deutliche Siege einfuhr. Im letzten Spiel der Vorrunde stieß Jojo noch auf Heidi Xu, die satte 200 TTR Punkte mehr ins Rennen schickte. Die ersten beiden Sätze gingen knapp und teils unglücklich mit 11:9 und 11:9 an Heidi. Danach konnte sich Jojo noch den dritten Satz mit 11:8 sichern, bevor die Favoritin vom Verbandsligisten TuS Sande II den Sack im vierten Satz zumachte. Zwischenstand nach sieben gespielten Spielen der Vorrunde: 5:2 und damit Platz 2 in der Gruppe. Wahnsinn!

Doch obwohl sie in der Gruppe die Zweitbeste war(16:9 Sätze), nahm sie leider die beiden entscheidenden Niederlagen gegen Mia Griesel und Heidi Xu mit in die Platzierungsspiele 1-8, wohingegen Heidi mit nur einem Satz Differenz (14:14 Sätze) überhaupt erst unter die besten vier der Gruppe vor der Fünftplatzierten Jana Schrieber (13:15 Sätze) rutschte, dort jedoch die beiden Niederlagen gegen Lara Roland (7. Platz) und Jana Schrieber (5.) Platz nicht mitnahm. Bitter, aber so ist nunmal das System. In den Platzierungsspielen traf sie zunächst im internen Duell auf Marlen Trüe. Marlen hatte 80 TTR-Punkte mehr als Jojo, doch die Emmerkerin hat das letzte Spiel bei der Bezirksrangliste Mädchen gegen Jojo sicherlich noch im Hinterkopf – da hatte Jojo nämlich gewinnen können. Und so sollte es auch jetzt kommen: Nachdem Jojo auf 2:0 in Sätzen davonziehen konnte, schaffte Marlen zwar nochmal im dritten Satz das Break, doch Jojo ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und tütete den 3:1 Sieg ein. In den nächsten beiden Einzeln warteten Hochkaräter auf die Neu-Seelzerin: Die spätere Bronzemedaillegewinnern Linn Hofmeister ließ Jojo mit ihrem 3:0 Sieg keine Chance und auch die spätere Zweitplatzierte auf dem Treppchen, Karina Kobbe, konnte sich gegen Jojo durchsetzen – auch wenn dieses Spiel nach dem ersten Satz zugunsten von Jojo extrem umkämpft war und Karina über vier Sätze lang wirklich alles geben musste. Einen grandiosen Abschluss des Turniers bot Jojo dann im letzten Spiel des Tages: Gegen Internatskollegin und Namensvetterin Josephine Plonies, die 100 TTR-Punkte mehr zu bieten hatte, gelang Jojo ein bärenstarker 3:1 Sieg.

Erschöpft, aber glücklich: Josefine Höche holt Platz 6 bei der Landesrangliste der A-Schülerinnen!

Am Ende hieß es Platz 6 auf dem Gesamttableau. Eine unglaubliche Leistung, die mit Platz 6 sogar noch zu sparsam belohnt wurde. Immerhin schlägt sich ihre Bombenleistung auf ihr TTR-Punktekonto nieder: Satte 97 Punkte (genau, siebenundneunzig!) hat Jojo an diesem Wochenende erkämpft! Damit liegt sie jetzt bei 1468 TTR! Soviel schaffen andere nichtmal innerhalb einer ganzen Saison. Wir beglückwünschen Jojo zu diesem märchenhaften Erfolg!

Alle Ergebnisse der Landesrangliste findest du hier.

 

 

||||| Like It 13 Sehr geil! |||||

Wir finden das geil:

GuestIngoIngoGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuest