Wenn man sich (so wie ich) nur die „nackten“ Ergebnisse anschaut, liegt der Verdacht nahe, dass Ashley bei der Landesrangliste Mädchen am Samstag eine sensationelle Vorrunde gespielt hat. Am Ende stand mit 5:2-Spielen in der für sie älteren Klasse (sie ist ja noch Schülerin) sogar der Gruppensieg. Ein Sieg gegen Laura Konradt (Verbandsliga-Damen Braunschweig) ist sicherlich eine überragende Leistung und verdient höchste Anerkennung. Mit Platz 1 in der Vorrunde hatte sicherlich keiner in den kühnsten Träumen gerechnet.

„Kleiner“ Wehmuttropfen war jedoch, dass Ashley beide Niederlage mit in die Endrunde am Sonntag nehmen musste. Der Sonntag im TOP-8-Feld verlief dann zumindest von den Ergebnissen her bescheidener. Einen 3:2-Sieg gegen Antonia Joachimmeyer (Bawinkel) gab es zu zu feiern, ansonsten gab es deutliche (aber sicherlich nicht völlig unerwartete) Niederlagen gegen Gesamtsiegerin Johanna Wiegandt (Torpedo Göttingen) , gegen die Gesamtzweite Viola Blach und die Gesamtdritte Sophia Konradt (beide RSV Braunschweig). Somit musste sie sich mit Platz 8 zufrieden geben.

Damit ist sie aber immer noch beste Spielerin des Bezirks Hannover (Julia Schrieber folgt auf Platz 9). Ob sie mit der Platzierung und der Leistung zufrieden ist, kann von dieser Stelle nur vermutet werden. Vielleicht können ein paar Live-Eindrücke von den Anwesenden hier ergänzt werden?

||||| Like It 10 Sehr geil! |||||

Wir finden das geil:

GuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestLarsLars