LIVETICKER

Als einzige Seelzer Starterin startet Ashley Joesephine Pusch an diesem Wochenende in Emden bei der Landes-Rangliste. Bei den Zielen geht sie in die Vollen: Ein Platz auf dem Treppchen und ein Startplatz für das DTTB-Top48 wird anvisiert.

Heute stehen die sieben Vorrundenspiele auf dem Programm. Um 12:20 Uhr startet sie gegen Hanna-Marie Stolzenberg (SV Emmerke). Danach hat sie es ab 13:10 Uhr sofort mit einer der Mitfavoritinnen (Sophie Hajok, RSV Braunschweig) zu tun. Weitere hohe Hürden warten dann um 14:25 Uhr (Karina Kobbe, Braunschweig) und 16:30 Uhr (Heidi Xu). Niedersachsens Top-Betreuer Julien Jahn ist vor Ort und gibt sicherlich sein Bestes, um Ashley taktisch einzustellen und sie locker zu halten.

IMG_4643Sollte Julien Durchfall bekommen,
könnte Papa André weiter coachen 😉

Aktualisierung 13:45 Uhr:

Ashley löst Pflichtaufgabe gegen Stolzenberg mit 3:1.

Danach das Spitzenspiel der Gruppe: Ashley verliert gegen Hajok offenbar knapp mit 2:3. Schade!

Aktualisierung 16:30 Uhr:

Wichtiger 3:2-Sieg gegen Kobbe,

danach 3:0 gegen Willenborg (lange Noppen kann Ashley 😉 )

Es scheint sehr spannend zuzugehen.

Aktualisierung: Sonntag, 9:52 Uhr

Bärenstark! Ashley gewinnt alle drei weiteren Vorrundenspiele und fährt mit einer 6:1-Bilanz ins Hotel. Herausragend dabei sicherlich das 3:1 gegen Heidi Xu (Hundsmühler TV).
In die heutige Endrunde übernimmt Ashley 3 Siege und die Niederlage gegen Sophie Hajok, die aber auch ein Spiel gegen Solzenberg abgeben musste. Somit ist noch alles drin. Die heutigen Gegnerinnen sind Mia Griesel (TSV Lunestedt), Julia Schrieber (SV Emmerke), Sofia Stefanska (TuS Shorsten) und Linn Hoffmeister (SV Wissingen).

Wir drücken aus Seelze alle vorhandenen Daumen!!!!

Aktualisierung 12:30 Uhr

Ashley startet am Morgen schlecht mit 0:3 gegen Mia Griesel.

Danach aber zunehmend überzeugende Leistungen gegen Julia Schrieber und Sofia Stefanska (jeweils 3:1)

Vor dem letzten Spiel gegen die Niederlagen-freie Linn Hoffmeister (Wissingen) ist von Platz 2 bis Platz 5 noch alles drin. Der Druck wächst. Jetzt geht es um viel: Platz auf dem Treppchen, Start beim TOP-48-Turnier. Schade, dass Emden so weit weg ist.

Aktualisierung 14:00 Uhr

Ashley verliert leider 0:3 gegen die Siegerin der Landesrangliste und verfehlt damit ihr hoch gestecktes Ziel denkbar knapp. Mit einem Satz Rückstand auf Julia Schrieber landet sie auf Platz 4. Sicherlich ein mehr als achtbares Ergebnis, auch wenn unsere ehrgeizige Spielerin sicherlich zunächst etwas enttäuscht sein dürfte.

||||| Like It 11 Sehr geil! |||||

Wir finden das geil:

GuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestGuestLarsLarsGuestGuest