Neue Liebesgrüße aus Prag – zur Gallerie – Neuigkeiten weiter unten!

Der ein oder andere wird es beim Training, in der Zeitung oder auch bei Facebook mitbekommen haben. An diesem Wochenende setzt die zweite Herren ihre Meisterfeier fort!

Für uns geht es in wenigen Stunden mit dem Zug Richtung Tschechien.

Die achtchtstünidge Fahrt über Dresden nach Prag wird schonmal Meisterlich verbracht:

  • Mettbrötchen
  • Meistershirts
  • Musikanlage
  • Herry

Wir versuchen euch auch aus der Ferne mit Schnappschüssen und Eindrücken aus der Goldenen Stadt zu versorgen.

Achja…

Bezirksliga Meister ist nur die zweite Herren,

nur die zweite Herren!!!

Wer nicht hüpft der ist kein Seelzer Hey Hey!

Wer nicht hüpft der ist kein Seelzer Hey Hey!


Tag 1:

Juuu A Wellkamm

Nach der Zug Fahrt und dem lecker lecker Pils ging es nun in unser Appartement…
Was fürn ramsch hat der Müller gebucht fragten sich seine Team Kollegen.
Das Appartement ist aber einfach nur Geil, es ist groß genug für 6 Mann und modern eingerichtet.
Nach dem ersten orientieren sind wir dann in die Altstadt die direkt vor unserer Haustür liegt gegangen.
Erstes Ziel war die Karlsbrücke. Diese auch schon überquert hatten wir Hunger und es gab Speisen aus der Altböhmischen Küche.
Den Rest des Tages haben wir die Altstadt erkundigt und haben uns mit Getränken für den Abend versorgt.
Später folgte eine gelungene erste Party Nacht 🙂

„Es wird Zeit für einen neuen Drink….aber erst einmal trinke ich den hier aus!“ 😀


Tag 2:

Wir werden wach…
Die Augen noch klein von der Nacht doch unser Ziel war heute der Wenzelsplatz. Vom Nationalmuseum bis runter in die Altstadt führt er über 100te Meter. Viele Straßenkünstler und verzierte Häuser schmücken diesen auf ihre eigene Art. Danach ging es in ein kleines Restaurant in dem wir uns für den restlichen Tag stärken wollten.
Am frühen Abend machten wir uns bereit für die nächste Partynacht.
„Durch duschen wirst du auch nicht schöner“
Heute war unser Ziel eher außergewöhnlich, es ging auf ein Partyboot. Ca mit 200 anderen Feierwütigen aus aller Welt haben wir das Boot gerockt!

Wir zieh’n durch die Straßen und die Clubs dieser Stadt….


Tag 3:

Was machen Sachen lautete es am Morgen

Ziel heute war die Prager Burg und die Kathedrale. Mit der Tram ging es auf die andere Seite der Moldau. Am Fuß des Berges angekommen machten wir Olli klar das er jetzt endlich seine Sport Einheit bekommen wird denn es war noch ein ordentlicher Marsch. Von oben hatten wir einen herrlichen Blick auf die Gesamte Stadt. Ach so, das Schloss war auch nicht schlecht.
Nächster halt war dann ein Italiener gegenüber unseres Appartements. Getreu dem Motto Pizza und Bier das lob ich mir. Gesättigt und gestärkt hörten wir unsere geliebte Bundesliga Konferenz im Webradio. Der ein oder andere schlummerte ein und war zur Sportschau wieder wach. Abends ging es zum Barcrawl und wir tanzten bis in den Morgen…solchne DJ’s in Hannover das wäre Schmackofatz.

Keine Bäume viele Straßen ja das ist eine Allee 😀

||||| Like It 10 Sehr geil! |||||

Wir finden das geil:

GuestLarsLarsNils L.Nils L.GuestGuestAndyAndyGuestGuestGuestBasti R.Basti R.