Category: 1. Jugend

Mädchen bleiben auf Kurs

In einem spannenden Sund knappen Spiel setzten sich Ashley, Annnika, Valantina und Merle knapp mit 8:5 gegen den Tabellenvierten aus dem Norden (FC Hambergen) durch. Damit bleibt es in Hinblick auf das Spiel am kommenden Wochenende beim Tabellenführer aus Ememrke weiterhin spannend. Ashley verlor zwar ihr Doppel mit Valantina recht deutlich 1:3, konnte aber drei Einzelzähler einfahren. Die wieder genesene Annika gewinnt das Doppeö mit Merle souverän und muss im Einzel nur der Spietzenspielerin Küstner fartulieren. Für Valantina war es das dritte Meisterschaftsspiel in zwei Tagen (davor gab es 2...

||||| Like It 8 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Mädchen nach hartem Kampf im Norden Herbstmeister der Niedersachsenliga

Den ganzen Sonntag im Norden verbracht, knappe Spiele gegen Lunestedt und Hambergen bestritten – und das Schlimmste war: Es gab keinen Kaffee!!! Ein ganz harter Tag im Leben eines Betreuers. Am Ende hieß es 7:7 und 8:3 aus Seelzer Sicht – und man konnte in einer Pizzeria in Lunestedt die Herbstmeisterschaft feiern. Sportlich wurde oft Hochklassiges geboten. Gegen Lunestedt lag der TTV bereits 1:4 zurück, ehe im vierten Einzel Valantina den ersten Einzelpunkt holte. Der zweite Einzeldurchgang begann zwar mit einer Niederliaga Leonardas gegen das Supertalent Mia Griesel (gegen das...

||||| Like It 6 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Mädchen sind zurück in der Spur: Das fünfte 8:1 in Folge – Zeitungsartikel ergänzt!

Nach der äußerst bitteren Niederlage in Horsten (5:8) sind die Mädchen in den letzten Wochen zurück in die Spur gekommen. Fünfmal in Folge gab es ein 8:1, Gümmer, Lunestedt, Hambergen und Hattorf, zuletzt heute beim Heimspiel gegen die Freunde aus Hachmühlen. Drei Spiele kamen heute im fünften Satz. Nur Valantina verlor gegen Spitzenspielerin Annika Söffger. Insgesamt haben die Seelzer mit 14:2-Punkten inzwischen ein sehr gutes Spielverhältnis, was sich am Ende bei Punktgleichheit auszählen kann. Nächste Woche Samstag steigt dann das Spitzenspiel gegen den verlustpunktfreien SV Emmerke. Da stehen die Seelzerinnen...

||||| Like It 8 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Seelze schlägt Göttingen: Deutsche Meisterschaften können kommen! Landesliga-Team steht!

Heiß ersehnt und lang erwartet, ist der Mädchen-Coach nach 2 Wochen (Koma-Party?) endlich in der Lage, ein paar Zeilen zu schreiben. Fangen wir beim Spiel gegen Göttingen an: Ein Sieg musste im letzten Saisonspiel um die Landemeisterschaft in der Mädchen-Niedersachsenliga her. Mit einem Unentschieden hätte Torpedo Götting einen Tag später durch einen hohen Sieg gegen Engelbostel-Schulenburg noch an dem TTV vorbeiziehen können. Das Hinspiel war (leicht überaschend, weil ohne Sera) 7:7 ausgegangen, so dass ein Sieg im Rückspiel nicht unmöglich erschien. Der Anfang war eigentlich Formsache: Wie in allen 6...

||||| Like It 8 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

TTV Seelze ist Mädchen-Landesmeister!

9 Spielerinnen, 5 Betreuer und ca. 45 weitere Zuschauer! Die Hütte war voll am Samstag beim Endspiel um die Meisterschaft in der Niedersachsenliga zwischen dem TTV und Torpedo Göttingen! Seelzer Zuschauerrekord??? Nach fast 3 Stunden Kampf ging das Spiel mit 8:5 an Seelze. Ronja Gothe sorgte für den letzten Punkt – aber auch Valantina Hassan hatte am Nebentisch 5 Sekunden vorher das allerletzte Spiel auch bereits für sich entschieden. Am 17.-19. Juni geht es nun zu den Deutschen Meisterschaften nach Dillingen an der Donau.   Ausführlicher Bericht und Fotos folgen....

||||| Like It 11 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

NdS-Liga: Hochklassiges Tischtennis in Seelze endet leider mit Niederlage

Am Samstag gaben sich einige der größten Talente Niedersachsens – aktuelle und ehemalige Landesmeister, Bezirksmeister, zahlreiche aktuelle und ehemalige Kaderspieler – die Kilinke in die Hand. Auf dem Weg zum Landestitel sollte gegen die Spvg Oldendorf eine weitere hohe Hürde genommen werden. Daraus wurde aber leider nichts. Das lag zum einen am starken Gegner, der sich mit einer neuen Nummer 1 in der Rückserie verstärken konnte und zudem erstmals in Bestbesetzung antreten konnte. Andererseits lag es auch daran, dass bei der TTV mit Sera und Valantina gleich zwei Spielerinnen einen...

||||| Like It 8 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Mädchen souverän! Gegner der Jungs lässt Spieler aus Türkei einfliegen!

Rekordverdächtig: Die weiteste Anreise zu einem Punktspiel „ever“ machte womöglich Muhamet Sen, die Neuverpflichtung von Arminia Hannover aus der Türkei. Für zwei Wochen ist der türkisch und englisch sprechende Junge (noch ohne TTR) in Deutschland und wird nun offenbar fast täglich Spiele für Arminia bestreiten. Schon Morgen wird er gegen unsere „Zweite“ in Seelze an der Platte stehen, was die Siegesaussichten sicherlich nicht erhöhen dürfte aus Seelzer Sicht.

||||| Like It 5 Sehr geil! |||||
Weiter lesen