Zeitungsartikel seit Saisonstart

Da es den schönen Service der Presselinks auf der Hagenburger Seite nach dem Tod von Stefan Bork leider nicht mehr gibt werde ich mal versuchen hier die unseren Verein bestreffenden Artikel aus der Leine-Zeitung und – wenn zugänglich – auch aus anderen Medien hier zu zeigen. Los geht es mit ganz viel Stoff aus den letzten beiden Wochen: (mehr …)

||||| Like It 7 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Seelze II vs. TV Stuhr 7:9

Vom Fehlstart wollen wir hier nichts hören!

Die 2.Herren spielte im ersten Saisonspiel gegen den TV Stuhr und unterlag den Gästen vom Autobahndreieck überraschend mit 7:9.In den Doppeln läuft es bei der 2.Herren schon lange nicht mehr. Michi und Yannik bekommen gegen Doppel 2 noch die Kurve. Tobi wie gewohnt in diesem Jahr mit einer Doppel Niederlage. Nils und Basti haben es im Duell gegen das obere Paarkreuz zu schwer.

Zwischenstand 1:2 (mehr …)

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Bilder Galerie TMS CUP (Kevin Driver)

Hallo Fans,

hier der Link zu den Turnier Bildern vom Samstag. Der Link ist bis zum 12.09.2016 gültig. Bei interesse an den Bildern bitte Kevin Driver kontaktieren.

http://kevindriver.portraitbox.com/index.php?PHPSESSID=66dd006376ff0a682fa8fc4e0acbc52d

Es könnte sein das ihr zur Eingabe von Benutzername und Kennwort aufgefordert werdet.

Benutzername: tmscup
Kennwort: EH269CB3A
Viel Spaß
||||| Like It 1 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

1. Seelzer TMS CUP

Vor 3,5 Tagen wurde bereits das letzte Spiel gespielt bei unserem ersten TMS CUP. Mit knapp über 350 Teilnehmern kann man klar von einem Erfolg sprechen. So konnte am Wochenende in 8 Herrenklassen, 8 Jugendklassen und 2 Damenklassen gespielt werden. Die meisten Teilnehmer konnte die Klasse Herren 1550 mit über 46 Teilnehmer verzeichnen.
(mehr …)

||||| Like It 9 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Rangliste am Sonntag: Seraphine fehlt ein Satz, Lea wird Dritte

Auch wenn der Verfasser dieser Zeilen am Sonntag in Sulingen nicht vor Ort war, bemüht er sich mal um eine Zusammenfassung der Ergebnisse (wenn auch etwas kürzer als beim Vortag).

Auf jeden Fall war die gestrige Prognose (siehe Vorbericht), dass die Ex-Seelzerin Tabea Braatz die stärkste Konkurrentin der Seelzerinnen in der Altersklasse Mädchen werden sollte, zutreffend. Am Ende landeten unsere drei Landesliga-Spielerinnen Sera, Lea und Emilia spielgleich (3:2) mit Tabea auf den vorderen 4 Plätzen, die 96-Spielerin hatte  jedoch die Nase vorne. Am dichtesten war Sera ihr auf den Fersen, die sogar satzgleich ins Ziel rauschte, jedoch den direkten Vergleich mit 2:3 verloren hatte. 2:0 hatte Sera mit klaren Satzergebnissen geführt, ehe Tabea aufdrehte. Im vierten Satz (10:12) vergab Sera die Chance auf den Sieg.  Den noch möglichen Gesamtsieg verspielte sie aber bei der etwas überaschenden 0:3-Niederlage gegen Annika Söffker (Hachmühlen). Der zweite Rang bedeutet für Sera aber immerhin die sichere Qualifikation für die Landesrangliste im September.

Hinter Sera (jewils vier Sätze) landeten die Neu-Seelzerinnen Lea Hoffmann und Emilia Wiche. Lea konnte sich mit 3:1 gegen Emilia durchsetzen, verlor aber gegen Sera und Tabea (jeweils 0:3). Emilia gelang dagegen ein 3:2 gegen Tabea, hatte aber das Nachsehen gegenüber Sera und Lea (jeweils 1:3). Ob es hier noch zu Nachnominierungen für die Landesrangliste kommen kann, bleibt abzuwarten.

Coach Alex Vogel war mit den gezeigten Leistungen der Seelzerinnen zufrieden. Das bezog sich auch auf die beiden Youngster Leonarda und Ashley, die am Ende die Ränge 8 und 9 belegten.

Bei den Jungen ging Bengt an den Start und wurde am Ende Sechster. Näheres müsste aber ein anderer ergänzen.

||||| Like It 2 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Leonarda gewinnt Bezirksrangliste – umkämpfte Spiele der Seelzerinnen gegen Emmerke

Der erste Tag der Bezirksrangliste in Sulingen mit 3 Seelzerinnen bot viel Spannung und eine glückliche Seelzer Siegerin: Leonarda Mazur gewann die Altersklasse Schülerinnen-A und sicherte sich ihr Ticket für die Landesrangliste (ebenfalls in Sulingen).

Dabei entwickelte sich ein zähes Ringen zwischen den Spielerinnen aus Emmerke und Seelze, die am Ende mit jeweils drei Spielerinnen die ersten sechs Plätze unter sich ausmachten – ein Vorbote der kommenden Monate, in denen es immer wieder “Auseinandersetzungen” mit dem Hildesheimer Konkurrenten geben wird. Da die “15er” am Ende Platz 1,3,5 belegten, die Emmerkerinnen “nur” Platz 2,4 und 6, ging die erste Runde offenbar “mit einer Nasenlänge Vorsprung” (OK, Vogel benutze einen anderen Begriff, aber der ist nicht zitierwürdig ;-) ) an den TTV.

Aber werden wir etwas konkreter. Leonarda hatte vor dem letzten (von acht) Einzeln nur gegen Julia Schrieber verloren (-9 im Fünften), die jedoch gegen unsere Ronja den Kürzeren zog (-9 im Fünften). Vor dem letzten Spiel standen Leonarda und Julia punkt- und satzgleich, jedoch hatte Julia den direkten Vergleich bekanntlich gewonnen. Also musste Leonarda ein besseres Ergebnis erzielen, wenn sie Julia noch überholen wollte. Zunächst gingen Julia (gegen unsere Ashley) und Leonarda (gegen Schülerinnen-B-Landesmeisterin Lea aus Emmerke) mit 2:0 in Führung. Im Dritten führte Ashley jedoch mit 10:5 und rettete sich nach einer Vogel-Auszeit mit 11:9 ins Ziel, während fast zeitgleich Leonarda mit 11:9 den dritten Satz gewann. Lea Baules Kommentar: “Das hat keinen Spaß gemacht.” Der letztendliche 3:1-Sieg von Julia gegen unsere Ashley konnte also nicht verhindern, dass Leonarda auf Platz eins vorrückte – mit einem Satz Vorsprung. Alles klar soweit????

Auf Platz drei landete am Ende Ronja Gothe als einzige Spielerin mit zwei Niederlagen. Kurios: Sie verlor gegen die anderen beiden Seelzerinnen mit 0:3 (irgendwie ist sie da zu nett), konnte aber alle anderen Spiele für sich entscheiden. Wir hoffen, dass sie als Dritte ebenso auf der Landesrangliste starten darf. Ashley landete nach Niederlagen gegen Leonarda, Lea Baule und Julia Schrieber (beide Emmerke) auf dem fünften Platz.

Für wen das zu kompliziert ist, hier noch einmal die Kurzform:

1.) Leonarda Mazur (4:1)
2.) Julia Schrieber (Emmerke, 4:1)
3.) Ronja Gothe (3:2)
4.) Lea Baule (Emmerke, 2:3)
5.) Ashley Pusch (2:3, satzgleich mit Lea)
6.) Franka Hübner (Emmerke, 0:5)

Leider ist nicht davon auszugehen, dass der SV Emmerke seinen Widerstand gegen die Seelzer Vorherrschaft in den nächsten Monaten einstellen wird. ;-)

Morgen greifen dann drei Viertel der 1. Damen in der Mädchenklasse ins Geschehen ein (Emilia, Sera, Lea), dazu kommen in der selben Klasse Leonarda und Ashley. Mit geballter Seelzer Macht (5 aus 12) wird man sich hoffentlich gegen die beiden Emmerkerinnen (wiederum Lea und Julia) erwehren können. Härteste Konkurrentin der 15er wird aber sicherlich die Ex-Seelzerin Tabea Braatz sein, die mittlerweile für H96 in der Oberliga an der Start geht. Ach ja, auch Sunnyboy Bengt geht als Hahn im Korb an den Start – allerding ausnahmsweise nicht bei den Mädchen. Eine Platzierung zwischen 1 und 9 sollte dabei herauskommen, alles ist drin. Laut Click-TT spielt auch Sascha – aber der ist offenbar noch nicht wieder gesund.

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Die Fünfzehner on Tour

Wie bereits auf Facebook berichtet wurde, war der ein oder andere Spieler/Spielerin bereits am Ende Ferien wiede aktiv und hat fleißig trainiert. Hierfür baten das Camp Aurich und das Sommercamp die geeignete Gelegenheit!
Bevor jedoch das offizielle Vereinstraining wieder startet, war der ein oder andere Fünzehner am Wochenende schwimmen. Durch die Unbeständigkeit des Wetters hat man sich für ein Hallenbad, das Aqualaatzium, entschieden. Und mit viel Spaß und Freude den Saisonstart gefeiert!
Schwimmen

So kann die Saison starten!

||||| Like It 4 Sehr geil! |||||
Weiter lesen