Knappes 9:2 beim 1.Heimspiel der Saison

205 Tage oder 6 Monate und 22 Tage – so lang musste die dritte Mannschaft des TTV auf ein Spiel in der heimischen Seelzer Halle warten. Am 5.Spieltag der neuen Saison war es am vergangenen Sonntag dann endlich soweit. Zu Gast war der SC Uchte, Aufsteiger, der mit knappen Spielen gegen Gümmer und Twistringen zu überzeugen wusste. Seelze hatte mit 5 Punkten einen guten Start hingelegt (über die positiven Spiele berichteten wir). Gute Erinnerungen hatten gleich vier Spieler der Seelzer an die Duelle gegen Uchte in der Bezirksliga aus der...

||||| Like It 9 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

9:6-Sieg beim favorisierten RSV

Sonntag 16 Uhr, Hannover Südstadt: Außentemperaturen von 26 Grad und schönster Sonnenschein. Perfektes Wetter um in die Halle zu gehen und zum Punktspiel beim RSV Hannover anzutreten. Dort stand das 3.Saisonspiel der 3.Herren auf dem Programm. Nach dem erfolgreichen Auftakt am letzten Wochenende (zum Bericht geht es hier entlang), wollte die Mannschaft um Kapitän Sascha Kues nachlegen und weitere Punkte einfahren. Als Favorit ging dabei allerdings der RSV in die Partie, die auf dem Papier doch sehr gut aufgestellt sind und im ersten Spiel lediglich eine knappe 7:9 Niederlage beim...

||||| Like It 19 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Mit Knoblauch und Knoppers zum 3:1

Gleich zwei Auswärtsspiele an einem Wochenende standen auf dem Plan für die 3.Herren des TTV 2015 Seelze zum Auftakt der neuen Saison in der BOL Nord. Zunächst gastierte man beim Aufsteiger SV Altenhagen I bevor es am Sonntag zum Nachbarschaftsduell nach Gümmer ging. „3 Punkte aus dem Wochenende mitnehmen wäre ein gutes Ergebnis“, so die Einschätzung des Mannschaftskapitäns Sascha Kues am Freitag mit Blick auf die anstehenden Spiele. Eine sehr präzise Einschätzung, wenn gleich die zu Grunde liegende Rechnung vermutlich eine andere war.   Die 3.Herren trat, leicht verändert zur...

||||| Like It 16 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Sieg gegen den Meister der Damen-Landesliga zum Saisonabschluss

Das letzte Punktspiel des Seelzer Vereins der Saison 2018/19 bestritt die 2. Damen gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg. Dabei traten wir verstärkt durch Alexandra Faix aus der 1. Damen und sonst mit Josefine Höche, Lara Icking und Laura Dökel an, während Engelbostel den bereits feststehenden 1. Platz in der Landesliga zum Anlass nahm, nicht in ihrer Bestbesetzung anzutreten. Laura, durch eine Fußverletzung behindert, und Jojo Höche, ebenfalls angeschlagen, mussten in ihrem Doppel im fünften Satz den Kürzeren ziehen. Unterdessen konnte Faix sowohl mit Lara im Doppel, als auch gegen Julie Klapproth...

||||| Like It 4 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Gelungener Abschluss für die 1. Damen

Die 1. Damen hat im letzten Spiel der Saison mit einem 8:5-Sieg gegen den Tabellendritten RSV Braunschweig die Saison beendet. Ohne Lea Hoffmann, diesmal verletzungsbedingt nur als Betreuerin dabei, schafften Lucy, Faix, Emilia und Lara einen unerwarteten Erfolg gegen die Braunschweigerinnen, die sich vor dem Spiel noch mögliche Chancen auf den Aufstieg ausgerechnet hatten. In den Doppeln konnten bereits Faix und Emilia mit einem 3:0  gegen Marielle Warnecke und Insa Pultke ein Ausrufezeichen setzen, Lucy und Lara im Schwesterndoppel konnten ihre Matchbälle im knappen 4. Satz nicht nutzen und verloren...

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Umkämpfter 8:5-Sieg der 2. Damen gegen Borstel

In der Stammbesetzung Josefine Höche, Lara Icking, Kyra Liepach und Laura Dökel konnte die 2. Damen ein umkämpftes Spiel gegen den Tabellensiebten, TTC Borstel,  gewinnen. Die Doppel, in denen die vier Spielerinnen zunächst neben sich standen, mussten beide in drei Sätzen verloren gegeben werden. In der ersten Einzelrunde konnten dann aber alle vier Spiele gewonnen werden. Dabei brachte Lara Icking, die in diesem Spiel über sich hinauswuchs, der Nummer 1 von Borstel, Melanie Rieke, die erst 2. Niederlage in der Rückserie der Landesliga ein, Jojo Höche  und Laura Dökel siegten relativ ungefährdet...

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

1. Damen verliert – ist aber sicher vor dem Relegationsplatz

In der Verbandsliga Süd hat die 1. Damen beim Tabellennachbarn in Frielingen mit 5:8 verloren. Ohne Lea Hoffmann, dafür ersatzgestärkt mit Jojo Höche, gerade noch im Achtelfinale der Deutschen Schülerinnenmeisterschaften gewesen, ging es zu den in der Rückrunde noch ungeschlagenen Frielingerinnen. Dass sie sich nicht durch Zufall auch gegen die Tabellenersten und -zweiten behaupten konnten, wurde schnell klar: Nach einer Punkteteilung im Doppel (Faix und Lucy retteten das Spiel nach 0:2 Rückstand) verloren in der ersten Runde alle bis auf Lucy. Und auch danach lief es nicht viel besser. Frielingens...

||||| Like It 3 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

2. Damen gewinnt knapp 8:6 gegen SV Emmerke II

Ohne Josefine „Jojo“ Höche, dafür mit Emilia Wiche, ging die 2. Damen ins Rennen gegen den Tabellenvorletzten SV Emmerke II. Damit wurde nur die 1 ausgetauscht, der Rest der Stammbesetzung Lara Icking, Kyra Liepach und Laura Dökel blieb bestehen. Rein nach TTR sollte es eigentlich eine klare Angelegenheit werden, doch stellte es sich als schwierigere Aufgabe heraus als gedacht. Nach den Doppeln stand es 1:1, eine für die 2. Damen typische Punkteteilung. Und auch danach war der Spielstand stetig ausgeglichen: während Lara gewann, konnte Emilia gegen Hannah Kiefer ihr mehrwöchiges...

||||| Like It 6 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

8:1 gegen Ronnenberg – 1. Damen festigt Tabellenplatz in der Mitte

Mit einem sehr deutlichen 8:1-Sieg gegen die SG Ronnenberg hat die 1. Damen ihre Position im mittleren Tabellenfeld gefestigt. In der Aufstellung Lucy Icking, Lea Hoffmann, zwei Verstärkungen aus der 2. Damen, Lara Icking und Laura Dökel, und Coach Thomas Kemme war der Sieg gegen den abgeschlagenen Tabellenvorletzten nie gefährdet. So startete das Schwesterndoppel mit einem 3:0 und auch das neu formierte Doppel Hoffmann/Dökel war mit 3:2 erfolgreich. In der ersten Einzelrunde wurden alle Spiele 3:1 gewonnen, dabei leisteten unsere Ersatzdamen einen hervorragenden Job. So stand es schnell 6:0 und...

||||| Like It 6 Sehr geil! |||||
Weiter lesen

Gewusel, Gewimmel, Gerangel, Gezeter, geschafft

Beeindruckender Teilnehmerrekord bei den Vereinsmeisterschaften Mit 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern (25 + 15), somit deutlich mehr als der Hälfte aller für den Spielbetrieb gemeldeten erwachsenen Spielerinnen und Spieler (!!!), verdienten die Titelkämpfe um die Vereinsmeisterschaft in diesem Jahr wahrlich ihren Namen. Die sorgfältige Terminauswahl inkl. Verlegung von Punktspielen unserer Topteams hatte sich offensichtlich gelohnt. So herrschte am Samstag in der kleinen Mehrzweckhalle ab 12 Uhr für rund 8 Stunden Hochbetrieb wie in einem Bienenstock, bevor die „2019er“ Sieger feststanden. Unter der hervorragenden Ausrichtung der Damen aus der 7. Herren (Sarah...

||||| Like It 14 Sehr geil! |||||
Weiter lesen